JUGENDFLAMME

Die Jugendflamme ist ein in drei Stufen gegliedertes Abzeichen für Jugendfeuerwehrmitglieder.

file0_edited.jpg

Von der Deutschen Jugendfeuerwehr gibt es zur Jugendflamme einen Rahmenplan mit Erläuterungen zu Bedingungen, Durchführung und Vergabe. Je nach Bundesland variieren die Bedingen also leicht, wenngleich sich alle an den Rahmenplan zu halten haben. Bei uns in Schaumburg organisieren wir die Abnahmen der Stufen 1 bis 3 zumeist auf Stadt- bzw. Samtgemeindeebene in regelmäßigen Abständen.

STUFE 1

Die Grundsätze der Deutschen Jugendfeuerwehr sehen die jüngsten Mitglieder als Zielgruppe der Stufe 1. Man tritt dabei einzeln zu den verschiedenen Prüfungen bei der Abnahme an und wird von der Jugendfeuerwehrwartin bzw. dem Jugendfeuerwehrwart (oder einer höheren Position) geprüft.

Fertigkeiten, die im Rahmen der Stufe 1 nachzuweisen sind, reichen vom Absetzen eines Notrufs bis hin zu einer Aufgabe aus dem sportlichen, sozialen, kulturellem oder ökologischem Bereich. Ebenso sollen drei Knoten und Stiche angelegt sowie drei einfache feuerwehrtechnische Aufgaben durchgeführt werden.

STUFE 2

Zielgruppe der Stufe 2 sind die 13- und 14-Jährigen Mitglieder der Jugendfeuerwehr. Sie müssen zuvor die erste Stufe der Jugendflamme erfolgreich bestanden haben. Die Abnahme kann einzeln oder in Gruppen durchgeführt werden.

Gefordert wird unter anderem die Lösung von fünf Aufgaben aus dem Bereich Fahrzeug- und Gerätekunde. Zwei weitere Aufgaben sollen aus dem technischen Bereich kommen. Auch eine Sport- und Spielfertigkeit gehört zur Prüfung der Stufe 2.

STUFE 3

Die dritte Stufe der Jugendflamme ist für die ältesten Mitglieder der Jugendfeuerwehr gedacht. Zuvor müssen die sowohl die erste als auch die zweite Stufe erfolgreich bestanden haben. Zudem ist ein Erste-Hilfe-Kurs nachzuweisen.

Drei große Themenbereiche gehören hier zur Prüfung: Im Bereich Feuerwehrtechnik muss eine entsprechende Aufgabe ohne vorherige Übung gelöst werden. Bei der Ersten Hilfe werden die Jugendlichen mit einer theoretischen Situation konfrontiert, die den Inhalten des Erste-Hilfe-Kurses entspricht. Auch diese muss erfolgreich gelöst werden. Zudem muss eine Themenarbeit öffentlichkeitswirksam durchgeführt werden. Dazu stehen unterschiedliche Themenbereich zur Auswahl.

Fon. 057218909565

Fax. 057218909566

Vornhäger Straße 66 b, 31655 Stadthagen

  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ

©2020 Kreis-Jugendfeuerwehr Schaumburg e.V.