Suche

Röcker Löschtiger: Jeder kann helfen!


Erste Hilfe ist wichtig – nicht nur für Erwachsene, auch für Kinder. Dies haben die Röcker Löschtiger frei unter dem Motto Jeder kann helfen zum Anlass genommen und dies für den 07.10.2022 in den Dienstplan mit aufgenommen. Nur dieses Mal etwas anders.


Dass die Zusammenarbeit mit dem Jugendrotkreuz Bückeburg richtig gut funktioniert, zeigte sich am letzten Freitag. Mit Unterstützung von den JRK´lern unter Leitung von Marita Jöhring mit ihrem Team sowie dem DRK-Einsatzzug konnte der Röcker Kinderfeuerwehrwart Manuel Steckel mit seinem Betreuerteam in die Planung gehen. Angedacht waren vier Stationen. Unter Anleitung des Jugendrotkreuz wurden die stabile Seitenlage, der Notruf und das richtige Anlegen von Verbänden geübt. Auch wurde der RTW von den Kindern unter Augenschein genommen und ordentlich erkundet.


Bereits bei der Abfrage konnte der KF-Wart das große Interesse der jüngsten Abteilung aus Röcke sehen, denn für diesen Dienst der Löschtiger hatten sich 37 Kinder im Vorfeld angemeldet.

Begonnen haben wir mit einer kleinen Präsentation, um die Kinder auf das Thema einzustimmen. Anschließend wurden sie in vier Gruppen eingeteilt und den Stationen zugeordnet. Alle 15 Minuten wurden die Stationen gewechselt.


Der Feuerwehrnachwuchs übte, wie man ein Pflaster richtig klebt oder Verbände mit Tipps und Tricks anlegt und alle Kinder konnten zum Schluss die stabile Seitenlage anwenden und den Notruf absetzen. Am spannendsten war für die Kinder die Besichtigung des Rettungswagens des DRK-Einsatzzuges. Die Löschtiger hatten viele Fragen und viel Spaß. Als Erinnerung gab es für jeden Teilnehmer einen Erste Hilfe-Pass.


Wir möchten uns nochmal recht herzlich beim JRK sowie beim DRK-Einsatzzug für den Besuch bei uns und die gute Zusammenarbeit bedanken.


Text und Bild: Manuel Steckel