Suche

1113 Tage später: KJF-Wettbewerb 2022


1113 Tage waren vergangen: Am 02. Juni 2019 fand zuletzt ein Kreis-Jugendfeuerwehrwettbewerb statt, die Coronapandemie hat in den Jahren 2020 und 2021 zum Ausfall geführt. Umso schöner war es, nun am 19. Juni 2022 wieder einen Kreiswettbewerbstag zu erleben. Dreißig Gruppen waren am Ende am Start und haben auf dem Wettbewerbsplatz in Hagenburg ihr Können unter Beweis gestellt.


Nachdem die Temperaturen beim Aufbau am Vortag – hierbei ein Dankeschön an alle fleißigen Helfer:innen aus der Samtgemeinde Sachsenhagen über das gesamte Wochenende hinweg – deutlich über 30 Grad lagen, war es am Wettbewerbstag angenehm warm mit leichter Brise. Beste Bedingungen also, um die neun Qualifikationsgruppen zum Bezirkswettbewerb, die drei Medaillengewinner und den Kreismeister zu ermitteln. Nacheinander wurde wie gewohnt im A- und B-Teil des Bundeswettbewerbs gestartet. Wolfgang, unser stv. Fachbereichsleiter Wettbewerbe, zeigte sich ebenso wie unsere Kreis-Jugendfeuerwehrwartin Silke sehr zufrieden mit der Austragung.


Bei der Siegerehrung, die in diesem Jahr als Livestream über die Homepage übertragen wurde, gab es im Anschluss an die Begrüßung durch Silke kurze lobende Worte des Kreisbrandmeisters Klaus-Peter, ehe Wolfgang die Platzierungen verlas. Zwei wettbewerbslose Jahre sowie eine coronabedingt zudem eher schwierige(re) Vorbereitung auf den Wettbewerb waren in der Ergebnisliste erkennbar. Doch das tat der Freude über die erreichten Leistungen und den damit verbundenen Platzierungen keinen Abbruch. Weshalb auch? Endlich wieder den Jugendfeuerwehralltag leben und erleben zu können, in diesem Fall in Form eines Wettbewerbs, war den gesamten Tag über durchweg spürbar. Die Siegerehrung zauberte nun bei neun Gruppen ein noch breiteres Lächeln ins Gesicht: Bergdorf 1, Soldorf, Pollhagen 3, Rusbend, Pollhagen 2 und Lauenau Grün haben sich mit den Plätzen neun bis vier für den Bezirksentscheid am 3. Juli in Stuhr qualifiziert. Begleitet werden sie von den Bronzemedaillengewinner:innen der Jugendfeuerwehr Rodenberg und den Silbermedaillengewinner:innen der Gruppe Lauenau Grün. Nicht zu vergessen: Die Jugendfeuerwehr Möllenbeck sicherte sich mit 1426 Punkten den Kreismeistertitel und wird natürlich ebenfalls in Stuhr mit von der Partie sein.


Wir gratulieren sehr sehr herzlich und bedanken uns bei allen Beteiligten für den tollen Tag.

Im Folgenden findet ihr die Ergebnisliste und ein Ergebnisvideo.


Ergebnisse-KJF-Wettbewerb-2022
.pdf
Download PDF • 521KB