top of page
Suche

Flori-Abnahme in der SG Niedernwöhren

Am 04.05.2024 (Internationaler Tag der Feuerwehr) haben sich die Kinderfeuerwehren Meerbeck-Niedernwöhren, Nordsehl-Lauenhagen, Pollhagen und Wiedensahl am Feuerwehrhaus der Ortsfeuerwehr Meerbeck-Niedernwöhren zur Abnahme der Schaumburger-Flori-Auszeichnungen, die erstmalig gemeinsam durchgeführt wurde, getroffen.


Die Abnahme, zu der 75 Kinder angemeldet waren, wurde von dem Gemeinde-Kinderfeuerwehrwart Volker Scheibe, dem zahlreiche Unterstützerinnen und Unterstützer aus den beteiligten Ortsfeuerwehren zur Seite standen, organisiert. Das Wissen wurde parallel in fünf bis sieben Stationen pro Stufe abgefragt. Vorher wurden die Abnahmen vor Ort in den einzelnen Ortsfeuerwehren durchgeführt. Ziele der Umstrukturierung waren die Synergieeffekte, der gemeinsame feierliche Rahmen zur Überreichung der Auszeichnungen, das Wecken der Kameradschaft der Kinderfeuerwehrmitglieder untereinander, die Prüfungssituation mit zum Teil für die Prüflinge unbekannten Prüfern und die Sicherstellung der objektiven Begutachtung der Leistungen. Da die Premiere von allen Seiten für gut befunden wurde, sollen die nächsten Abnahmen ebenfalls gemeinsam in ähnlichen Rahmen stattfinden.


Samtgemeindebürgermeisterin Aileen Borschke und Gemeindebrandmeister Gregor Zimmermann, der von seinen Stellvertretern Stefan Ahrens und Hauke Heinitz begleitet wurde, äußerten bei der Ehrung des dritten Teils: „Wir sind begeistert von den vielen motivierten und gut ausgebildeten Kinderfeuerwehrmitgliedern und machen uns keine Sorge um den Nachwuchs.“


Zu den unteren beiden Stufen wird ein Lanyard-Ausweis, bei der dritten Stufe wird ein Revers-Pin und eine Urkunde überreicht.


Text und Bild: Michael Jedamzik

Comentarios


bottom of page