Suche

Nachtrag aus Röcke: Coro-Näh


Was machen, wenn Corona einen normalen Dienstbetrieb nicht ermöglicht? Diese Frage stellte sich die Jugendabteilung der Ortsfeuerwehr in Röcke und nähte fleißig Masken für ihre Einsatzabteilung. Dabei sind an drei Dienstabenden circa 100 Masken in Handarbeit durch die Jugendfeuerwehr entstanden. Den Ablauf und das Design der Masken haben die Jugendlichen während des Lockdowns über Umfragen und Videokonferenzen abgestimmt. „Die Aktion stieß bei der Einsatzabteilung auf große Begeisterung“, lobte Ortsbrandmeister André Broisch das Engagement bei der Übergabe.

Aufgrund der Corona-Pandemie wurden die Jugendlichen in zwei Gruppen mit jeweils neun Jugendlichen und einem Betreuer aufgeteilt. Nach der Maskenproduktion hat die Jugendfeuerwehr ihren Übungsdienst wieder aufgenommen und sich dabei auf einen internen Wettbewerb vorbereitet. Ein besonderer Dank gilt den Betreuern und freiwilligen Helfern, die bei dieser Aktion unterstützt haben. „Es ist wirklich toll zu sehen, mit welchem Engagement unsere Jugendlichen an die Aufgabe herangegangen sind“, meinen Sascha Cordes und Christoph Wunderlich, die die Gruppe als Jugendwarte begleiten. „Eine besondere Rolle in der Organisation haben unsere Jugendsprecher Leonie und Luca übernommen“, lobt Sascha Cordes.

Seit dem 07.09.2020 stieg die Jugendfeuerwehr Röcke nach den Sommerferien wieder in den Dienstbetrieb ein. Auf dem Plan stehen neben feuerwehrtechnischer Ausbildung, Erste Hilfe, Frisbee am Weserstrand auch ein Nachtorientierungsmarsch und Teambuilding-Maßnahmen. Kurz um: jede Menge Feuerwehr, Spaß und Spiel. Wer Interesse hat, kann sich auf Facebook (Jugendfeuerwehr Röcke) oder unserer Homepage (www.feuerwehr-roecke.de) informieren. In Zeiten von Corona natürlich mit dem notwendigen Abstand.

Text und Bild: Jugendfeuerwehr Röcke

Fon. 057218909565

Fax. 057218909566

Vornhäger Straße 66 b, 31655 Stadthagen

  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ

©2020 Kreis-Jugendfeuerwehr Schaumburg e.V.