top of page
Suche

Nienstädt spendet an die NJF


Vor Kurzem übergab der stellvertretende Gemeindebrandmeister Jan Schmöe dem Landesjugendfeuerwehrwart Sascha Bädorf persönlich alte ausgemusterte Dienstkleidung der Jugendfeuerwehr und der Einsatzabteilung. Diese werden von einer Werkstatt, in der Menschen mit körperlicher und geistiger Behinderung arbeiten, zu Upcycling-Taschen umgenäht und im NJF-Shop zum Verkauf angeboten.


„Die Taschen sind ein schöner Beitrag um aus Alt Neu zu machen“, betonte Sascha Bädorf. Außerdem ist es eine gute Inklusion mit den Menschen aus der Werkstatt, die sehr viel Freunde an der Arbeit haben. Jede Tasche ist ein Unikat und wird aus der alten Kleidung immer individuell hergestellt.


Wer Interesse an so einem Einzelstück hat, darf sich gerne im Onlineshop der Niedersächsischen Jugendfeuerwehr umschauen. „Mit dem Erlös wird die Arbeit der Jugendefeuerwehr finanziert“, so der Landesjugendfeuerwehrwart. „Wir freuen uns, dass die ausgemusterte Einsatzkleidung noch ein zweites Leben erhält“, so Anna Sebode, Gemeinde-Jugendfeuerwehrwartin der Samtgemeinde

Nienstädt. Wenn die zweite große Bestellung der neuen Einsatzkleidung für die Feuerwehrkamerad/innen der Samtgemeinde Nienstädt beschafft ist, wird weitere Einsatzkleidung an die Niedersächsische Jugendfeuerwehr gespendet, damit weitere Taschen produziert werden können.


Text und Bild: T. Wolff

Yorumlar


bottom of page