top of page
Suche

Spende für die Feuerameisen



Für jede Wetterlage sind die „Feuerameisen“ der Kinderfeuerwehr Gemeinde Wölpinghausen künftig gut gerüstet. Der Seniorensitz auf der Heide aus Wiedenbrügge bedachte die Nachwuchslöscher und ihr Betreuerteam mit bedruckten Poloshirts und Kapuzenhoodies bzw. Sweatjacken für die Betreuer.


Anlass war die zum 1. Januar 2024 offiziell anstehende Fusion der drei Ortswehren Bergkirchen, Wiedenbrügge-Schmalenbruch und Wölpinghausen und somit auch die Zusammenlegung der bestehenden Kinderfeuerwehren. Als neuen Einheitsnamen wählten die Kinder und das Betreuerteam den Namen die „Feuerameisen“, welcher sich auch auf den neuen Poloshirts und Pullovern künftig wiederfindet.


Die Kinderfeuerwehr und Ortsbrandmeister Jörg Wunnenberg bedankten sich für die großzügige Spende mit einem Präsent bei den Besitzern des Seniorensitzes auf der Heide Edith und Frank Kleine.


Text und Bild: Nicole Bergmann-Kleinschmidt

コメント


bottom of page